Das Kinojahr 2014 in Zahlen: Weniger Kinobesucher insgesamt, aber ein sehr gutes Ergebnis für den deutschen Film

Florian Erbach 9. Februar 2015 0
Das Kinojahr 2014 in Zahlen: Weniger Kinobesucher insgesamt, aber ein sehr gutes Ergebnis für den deutschen Film

Wie die FFA – Filmförderungsanstalt heute mitteilte, besuchten im Jahr 2014 124,7 Millionen Besucher eine Kinovorstellung und generierten dabei einen Umsatz in Höhe von 979,7  Millionen Euro. Im Verhältnis zu 2013 wurden damit allerdings 8 Millionen Tickets weniger verkauft, was ein Rückgang von 6,3% bedeutet. Lockten fehlende Blockbuster keine Kinobesucher an? Auch das „Box Office“ ging von 1.023,0 Millionen Euro im Jahr 2013 um 4,2% zurück.

Erfreulich ist jedoch, dass der Anteil von Besuchern bei deutschen Kinoproduktionen mit 26,7% den zweitbesten Wert seit dem „Ausnahmejahr“ 2009 (27,4%) erreicht hat:

32,1 Mio. Besucher deutscher Filme bedeuten auch in absoluten Zahlen das zweitbeste Ergebnis der letzten fünf Jahre. Acht deutsche Filme erreichten mehr als eine Million Besucher – mehr deutsche Besuchermillionäre gab es nur im Ausnahmejahr 2009, wie FFA-Vorstand Peter Dinges bei der Vorstellung des offiziellen Kinoergebnisses am 9. Februar in Berlin vermeldete. Erfreuliche Zahlen gibt es auch beim Blick auf den Leinwandbestand, deren Anzahl 2014 zum ersten Mal seit 10 Jahren wieder angestiegen ist. – Newsletter FFA vom 09.02.2015

Betrachtet man die nachfolgenden Zahlen genauer, fällt auf, dass der Kinoumsatz rückläufig ist, aber immer noch höher als 2011 oder 2010. Interessant ist auch, dass der Anteil der Besucher von 3D-Filmen in absoluten Zahlen ebenfalls rückläufig ist. Vielleicht einen Tendenz?

Die Zahlen zum deutschen Kino

DAS KINOERGEBNIS 2014 2014 2013 2012 2011 2010
Einwohner Deutschland‘ 1 80523746 80585684 81902743 81767982 81750716
Kinobesucher 121,7 Mio. 129,7 Mio. 135,1 Mio. 129,6 Mio. 126,6 Mio.
Kinoumsatz in € ‚2 979,7 Mio. 1.023,0 Mio. 1.033,0 Mio. 958,1 Mio. 920,4 Mio.
Kinobesuch pro Einwohner 1,51 1,61 1,65 1,58 1,55
Kinoumsatz in € ‚2 pro Einwohner 12,17 12,69 12,61 11,72 11,26
durchschn. Eintrittspreis in €’2 8,05 7,89 7,65 7,39 7,27
Filmtheaterunternehmen 1156 1159 1168 1171 1205
Spielstätten 1630 1637 1652 1671 1714
Kinosäle (Leinwände) 4637 4610 4617 4640 4699
Kinositzplätze ‚3 782742 781146 787064 791983 809510
Standorte 883 890 909 926 954
Einwohner pro Sitzplatz 103 103 104 103 101
Einwohner pro Leinwand 17365 17480 17739 17622 17397
Besucher pro Leinwand 26254 28129 29253 27927 27008
Besucher pro Sitzplatz 156 166 172 164 157
deutscher Marktanteil (auf Besucherbasis)4 26,70% 26,20% 18,10% 21,80% 16,80%
Besucher deutscher Filme4 32,1 Mio. 33,6 Mio. 24,0 Mio. 27,9 Mio. 20,9 Mio.
Marktanteil 3D-Besucher4 22,30% 24,40% 21,80% 22,80% 20,40%
Besucher 3D-Filme4 26,8 Mio. 31,3 Mio. 28,9 Mio. 29,3 Mio. 25,4 Mio.

1Quelle: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden; 2Angaben in brutto; 3Sitzplätze ohne Open-air, Universitätskinos, Filmfeste und Schließungen 2014; 4nach Meldungen der Verleihfirmen

Quelle: FFA – Filmförderanstalt