Filmkritiken »

Die Jones – Spione von nebenan: Kritik zur Spy-Comedy

Die Jones – Spione von nebenan: Kritik zur Spy-Comedy

Lida Bach März 10, 2017 0

Verdächtig macht sich der neuste Klamauk von Superbad-Regisseur Greg Mottola schon mit dem Titel. Niemand in dem Mix aus Paar- und Spionage-Komödie heißt Jone. Wer sind diese rätselhaften Jones? Die Antwort kennt einzig der

Weiterlesen »
King Kong: Skull Island – Kritik zum Abenteuer-Spektakel

King Kong: Skull Island – Kritik zum Abenteuer-Spektakel

Martin Rudolph März 8, 2017 1

Ganz ehrlich – Kong: Skull Island ist ein Film, bei denen man sich nach dem Abspann fragt, ob man gerade ein äußerst unterhaltsames Abenteuer-Spektakel gesehen hatte oder sündhaft teuren Mist… meine Wertung fällt auf

Weiterlesen »
Lommbock: Kritik zum Sequel des deutschen Kiffer-Kultfilmes

Lommbock: Kritik zum Sequel des deutschen Kiffer-Kultfilmes

Simon Fluck März 7, 2017 0

Originalbesetzung, Gras und derbe Komik. Regisseur Christian Zübert nutzt die Erfolgsfaktoren aus Lammbock und erweitert sie um belanglose Zutaten. Neben der immer wieder aufkommenden Frage, ob es für den Zuschauer sinnvoll, gar erträglich ist,

Weiterlesen »
Filmkritik zu „Nichts zu verschenken (Radin!)“

Filmkritik zu „Nichts zu verschenken (Radin!)“

Thomas Barth März 4, 2017 0

Der Geiger François Gautier (Dany Boon) ist virtuos in seinem Fach, aber auch ein notorischer Geizhals. Eine Art Familienfluch lastet auf ihm, denn sein Vater war ein hemmungsloser Verschwender und seine davon entnervte Mutter

Weiterlesen »
„The Party“: Kritik zu Sally Potters bitterböser Politkomödie im Berlinale-Wettbewerb

„The Party“: Kritik zu Sally Potters bitterböser Politkomödie im Berlinale-Wettbewerb

Nadine Emmerich März 4, 2017 0

Nach jahrelangem politischen Höchsteinsatz hat Janet es geschafft: Sie ist Ministerin im Schattenkabinett und steht kurz davor, Englands neue Gesundheitsministerin zu werden. Das soll zusammen mit Ehemann Bill und ein paar Freunden gefeiert werden.

Weiterlesen »
Die versunkene Stadt Z Kritik: ein Abenteuerfilm ohne Spektakel

Die versunkene Stadt Z Kritik: ein Abenteuerfilm ohne Spektakel

Sophia Freiheit März 3, 2017 0

Die versunkene Stadt Z feierte seine Weltpremiere auf der Berlinale 2017. Das Drehbuch basiert auf dem gleichnamigen Roman von David Grann „The Lost City of Z: A Tale of Deadly Obsession in the Amazon“

Weiterlesen »
„Wilde Maus“: Kritik des Regiedebüts von Kabarettist Josef Hader

„Wilde Maus“: Kritik des Regiedebüts von Kabarettist Josef Hader

Nadine Emmerich Februar 27, 2017 1

Zack, raus, das war’s: Der Wiener Musikkritiker Georg wird von seinem deutschen Chefredakteur von einem auf den anderen Tag gefeuert. Sparzwang in den Redaktionen und so, die jungen Kollegen kosten schließlich nur die Hälfte.

Weiterlesen »
„Die rote Schildkröte“ – Kritik zum oscarnominierten Animationsfilm

„Die rote Schildkröte“ – Kritik zum oscarnominierten Animationsfilm

Christian Neffe Februar 26, 2017 0

Auch wenn das Logo von Ghibli, der legendären Anime-Schmiede aus Japan, zu Beginn von Die rote Schildkröte aufleuchtet, so ist dieser Animationsfilm doch keine alleine Produktion aus dem Studio, das uns mit Filmen wie Mein Nachbar

Weiterlesen »
Silence: Kritik zum Herzensprojekt von Martin Scorsese

Silence: Kritik zum Herzensprojekt von Martin Scorsese

Sophia Freiheit Februar 22, 2017 1

25 Jahre sind vergangen seitdem die Filmidee zu Silence (basierend auf dem Roman von Shūsaku Endōs „Schweigen“) geboren wurde. Es entstand ein Herzensprojekt von Martin Scorsese, welches sich zu seinen bisherigen Filmen wesentlich abheben sollte. Schon allein, weil

Weiterlesen »
Meine Brüder und Schwestern im Norden – Kritik zum DVD-Start

Meine Brüder und Schwestern im Norden – Kritik zum DVD-Start

Benedikt Brosowski Februar 19, 2017 0

Sung-Hyung Cho ist gebürtige Südkoreanerin, lebt in Frankfurt auf und zählt rückblickend Nordkorea zu ihrer Heimat. Dazwischen passiert der Film Meine Brüder und Schwestern im Norden. Wie in den ersten Bildern angedeutet, musste Cho ihre

Weiterlesen »