Game of Thrones: DW berichtet zum Jubiläum aus Westeros!

Florian Erbach 15. September 2014 0
Game of Thrones: DW berichtet zum Jubiläum aus Westeros!

Nachrichten in Westeros stehen unter keinem guten Stern. Oftmals bringen sie schlechte Kunde und nicht selten sorgen sie für Leid, Tod und noch mehr schlechte Nachrichten. Außerdem ist das Nachrichtennetzwerk nicht sonderlich „modern“ und Nachrichten verbreiten sich in einem eher gemächlichen Tempo und der Wahrheitsgehalt darf zudem auch in Frage gestellt werden. Wie wäre es da, wenn es ein Nachrichtenportal mit aktuellen und schnellen Nachrichten aus Westeros geben würde? DW (Deutsche Welle) startet zum 20. Jubiläum seines Internetangebots einen solchen Versuch und bringt uns Neuigkeiten aus dem Land von Game of Thrones!

So erfahren wir, dass Facebook seine Milliarden nicht in irgendwelche Apps oder Internetfirmen investiert, sondern in die größte Rabenzucht von Westeros. Ein kluger Schachzug! Immerhin haben Raben Hochkonjunktur und was wäre eine Welt ohne schnelles Inter.. äh Rabennetzwerk? Außerdem vermeldet DW, dass doch tatsächlich die Nachtwache wegen des zu geringen Verteidigungsetats klagt und das Wetter, angesichts des nahenden Winters, immer schlechter wird.

 

Peter Limburg – Intendant von DW – äußert sich selbst zu der eingerichteten Seite und sagt, dass DW sich mit dem 1994 gestarteten Internetauftritt in unbekanntes Terrain vorwagte und sich 20 Jahre später, mit einer Nachrichtenseite über die Serie Game of Thrones, einem Land zuwendet, welches “von Krisen und Konflikten geschüttelt wird“. In Westeros herrschen andere Regeln und die Diplomatie kommt hier an ihre Grenzen. Wo Intrigen, Machtgier und Blutrünstigkeit herrschen, wo Nachrichten nur langsam voran kommen, wird das neue Angebot von DW Licht ins Dunkel bringen.

Natürlich ist das alles mit einem Augenzwinkern zu sehen. Die ersten Neuigkeiten aus Westeros machen aber neugierig und man darf gespannt sein, welche investigativen und enthüllenden Beiträge uns DW aus Westeros übersendet. Einige offene Fragen gibt es ja zumindest…

Beitragsbild: © HBO/DW Intendant Peter Limbourg trifft Daenerys Targaryen