Hannibal Filmreihe: Reihenfolge der Hannibal-Lecter-Filme

Florian Erbach 5. Februar 2017 2
Hannibal Filmreihe: Reihenfolge der Hannibal-Lecter-Filme

Die Hannibal-Filmreihe, mit dem klugen und fast schon charismatischen Serienmörder Dr. Hannibal Lecter, übt eine ganz eigene Faszination aus. Trotz der Tatsache, dass er Menschen verspeist und seinen Freunden diese auch bei Diner-Partys serviert, hegt man Sympathie für ihn. Ist es, weil er sich so gewählt ausdrücken kann oder weil er überwiegend nur die „Unhöflichen“ verspeist? Fakt ist jedenfalls, dass die Figur des Kannibalen Lecter viele Film- und auch Serienfans begeistert.

Bisher sind vier Filme über als Hannibal Lecter (drei mit Anthony Hopkins) entstanden, die alle auf der Hannibal-Lecter-Tetralogie von Thomas Harris basieren. Nimmt man den 1986 „Manhunt – Roter Drache“ noch zur Reihe hinzu, sind es sogar fünf Hannibal-Filme.

Nachfolgend wollen wir die Filmreihe mit Fokus auf die Filme ab 1991 als Übersicht vorstellen. Dabei empfehlen wir die Filme so zu schauen, wie sie in die Kinos kamen. Allerdings zeigen wir am Ende noch die chronologische Reihenfolge der Hannibal-Filme.

1. Das Schweigen der Lämmer (1991)

Hannibal Filme Amazon

Günstig bei Amazon Hannibal Filme entdecken!*

Die junge FBI-Agentin Clarice Starling (Jodie Foster) wird von Jack Crawford auf Hinnbal Lecter angesetzt, der in einer Psychiatrie einsitzt, da er eine Vorliebe für Innereien von Menschen entwickelt hat. Er ist nicht nur ein Psychopath, sondern auch ein ausgezeichneter Psychologe, der sich in Täter hineinversetzen kann. Mit seiner Hilfe will das FBI den „Buffalo Bill“-Frauenmörder.

„Das Schweigen der Lämmer“ gewann fünf Oscars in den fünf wichtigsten Kategorien.

2. Hannibal (2001)

10 Jahre nach den Ereignissen in „Das Schweigen der Lämmer“, treffen Agent Starling – dieses mal von Julianne Moore gespielt – und Hannibal erneut aufeinander. Im Zentrum der Geschichte steht Hannibal, der sich in Florenz aufhält und ein alter „Bekannter“ von Hannibal, der nach Rache sinnt.

3. Roter Drache (2002)

Mit „Roter Drache“ gehen wir in die Vergangenheit zurück und treffen in diesem Prequel auf Will Graham (Edward Norton), der Hannibal fassen konnte und dabei fast sein Leben ließ. Ein Serienmörder, der ganze Familien bei Vollmond auslöscht, bringt ihn dazu wieder mit Hannibal zusammenzuarbeiten. Dieser hat natürlich auch ganz eigene Pläne.

4. Hannibal Rising (2007)

Wie alles begann! In Hannibal Rising erfahren wir mehr über die Kindheit von Hannibal, einem traumatischen Erlebnis und wie zu dem wurde, weswegen er bekannt ist. Hannibal wird hier allerdings nicht von Hopkins, sondern Gaspard Ulliel gespielt und stellt – meiner Meinung nach – den schwächsten Teil der Tetralogie dar.

Zeitlich-chronoligische Reihenfolge der Filme

Möchte man die Filme vom „jungen“ bis zum „alten“ Hannibal schauen, ist diese Reihenfolge ratsam:

  1. Hannibal Rising
  2. Roter Drache
  3. Das Schweigen der Lämmer
  4. Hannibal

Manhunt – Roter Drache (1986)

Außer der Reihe, aber irgendwie doch nicht, fällt „Manhunt“, der im Grunde die gleiche Geschichte wie „Roter Drache“ (2002) erzählt. Hauptunterschied hier ist, dass Brian Cox und nicht Anthony Hopkins den Hannibal Lecktor (!sic) spielt. Da Hopkins hier als Idealbesetzung gilt, geriet dieser Film zunehmend in Vergessenheit.

Wo kann ich die Hannibal-Filme im Stream schauen?

Alle Hannibal-Filme kann man derzeit im Amazon Prime-Abo kostenlos im Stream schauen!

Beitragsbild: Anthony Hopkins in „Das Schweigen der Lämmer“ (c) Twentieth Century Fox

  • So BERgh

    Sehr schön

  • So BERgh

    Filmverliebt beste Filmblog Deutschlands