Jan Böhmermann über die Authentizität deutscher YouTube-Stars

Florian Erbach 20. Februar 2015 0
Jan Böhmermann über die Authentizität deutscher YouTube-Stars

Was YouTube-Stars angeht, gehöre ich wohl schon ins Rentenalter. Zumindest bin ich nicht mit ihnen „aufgewachsen“ oder schaue sie mir zum Frühstück oder nach der Schule an. Glaubt man Medienberichten und vor allem den Abonnentenzahlen der großen deutschen YouTube-Stars, dann gehören für viele Kinder und Jugendliche die YouTube-Videos ihrer Stars zum täglichen Medienkonsum. Wo es für mich LEGO, die Bravo (von meiner Schwester), den Wald und Computerspiele wie „Die Siedler“ oder „Counter-Strike“ gab, gibt es heute vor allem viel YouTube.

Neugierig gemacht wurde ich auf diese Szene, als der „Skandal“ beziehungsweise die Auseinandersetzung von Unge versus Mediakraft (YouTube-Vermarkter) in die Öffentlichkeit schwappte. Oft fiel in diesem Zusammenhang das Wort Authentizität und die Vermarktungsmaschinerie wurde angeprangert. Das war mir damals schon suspekt und bei einem Blick in die Channels wurde deutlich, dass die YT-Stars da schon komplett drin stecken. Im Grunde nichts verwerfliches – die Jungs und Mädels wollen ihr Geld verdienen und ich würde mich vermutlich da auch einspannen lassen. Problematisch wird es für mich dann allerdings, wenn Authentizität vorgegaukelt wird.

Jan Böhmermann hat im Rahmen seiner Sendung Neo Magazin Royale und der Rubrik „Eier aus Stahl“ einen sehr schönen „Rant“ über die YouTube-Stars und deren authenti$chen Videos gemacht. 100% agree!

Ein weiteres interessantes Interview von Jan Böhmermann zu seiner Auseinandersetzung mit Unge gibt es nachfolgend. Dort sagte Jan Böhmbermann unter anderem Folgendes:

Wenn du deine publizistische Reichweite dafür missbrauchst, 14-jährigen irgendwelche 19,99€ […] Notizbücher zu verkaufen, mit einer Marge von 95%, die in der Herstellung 2€ kosten und am Ende für 20€ über den Tisch gehen und denen dann irgendwelchen Stuss dazu erzählst, dass dieses Notizbuch ihr Leben verändert. Wenn du Bücher schreibst, deren einziger Inhalt dein eigener sehr begrenzter Kosmos ist, in dem es um nichts anderes geht, als wie man aussieht, wie man sich als Mann oder Frau die Nägel lackiert und welche Tagescreme man benutzt. […] Wenn das dein Lebensziel ist, wenn das wirklich dein Ding ist, mit dem du deine Reichweite füllen möchtest, dann bleibt mir als jemand, der das beruflich bearbeitet, nichts anderes übrig, als da ein markantes Satzzeichen zu setzen.“ Jan Böhmermann bei „Unge & die YouTuber Szene: Jan Böhmermann im Interview bei Visa Vie (zqnce)“

200% agree!

Beitragsbild: (c) ZDF NEO