LOST vor Reboot? Wunschtraum oder doch bald Realität?

Florian Erbach 25. April 2014 1
LOST vor Reboot? Wunschtraum oder doch bald Realität?

Are You Ready For A Lost Reboot?“ lautet die Überschrift eines Artikels bei i09 und ich habe nicht schlecht gestaunt. Ein LOST Reboot? Ernsthaft? Die ersten Gedanken überschlagen sich und schnell wird der Artikel überflogen und bald ist klar: Es steht noch nichts fest.

Doch je länger ich drüber nachdenke, desto interessanter und annehmbarer wäre ein Reboot – oder zumindest eine Rückkehr zur berühmten LOST-Insel. Denn es gibt zahlreiche Fragen und Mythen, die nie gänzlich geklärt werden konnten. Natürlich machen diese Geheimnisse auch seinen Reiz an LOST aus. Es ranken sich verschiedenste Theorien um die Insel und ganze Webseiten haben kein anderes Thema als die Geheimnisse von LOST. Vielleicht dann doch lieber die Geheimnisse als solche behalten?

io9 bezieht ihre Spekulationen aus einem Interview, welches der Co-Director Carlton Cuse dem Magazin Entertainment weekly gegeben hat. Dort heißt es: We have to go back to the island! Und weiter:

I think it’s likely that at some point, ABC will want to reboot Lost because it’s a valuable franchise, and there will be some young, bright writer or writers who will come up with a great idea that the network responds to, and that’ll be great. I do not begrudge ABC the opportunity to do something more with the franchise.

Dem Statement kann man eigentlich nicht widersprechen. Und jüngst wurde ja bekannt, dass die Serie Heroes auch einen Reboot erfahren wird. Wieso denn nicht auch LOST? Vielleicht eine Geschichte zur Entstehung der Insel, ihren frühen Jahren?

Was haltet ihr von einer Neuauflage von LOST?

Dude dude dude dude

  • Rafael

    Auch wenn ich LOST vermisse, so bin ich gegen ein Reboot, da für mich, wie von dir angesprochen, die Mysterien den Reiz bieten.