Science-Fiction-Kurzfilm: „Wanderers“ – Die Eroberung unseres Sonnensystems

Florian Erbach 16. Dezember 2014 0
Science-Fiction-Kurzfilm: „Wanderers“ – Die Eroberung unseres Sonnensystems

Der Science-Fiction-Kurzfilm Wanderers führt uns in unser Sonnensystem. Allerdings nicht in unserer Gegenwart, sondern viele, sehr viele Jahre in der Zukunft. Wir greifen nicht nur nach den Planeten, sondern haben diese besiedelt und unser Sonnensystem „erobert“.

Wanderers stellt eine Zukunftsvision dar und basiert auf tatsächlichen Konzepten und Science-Fiction-Ideen. Gesprochen von Carl Sagan und mit der Musik von Cristian Sandquist, ist Erik Wernquist ein wunderschöner Kurzfilm gelungen, der den Zuschauer entführt und in eine – leider noch – sehr ferne Zukunft bringt. Sascha hat mit seiner Annahme gar nicht so unrecht: Auch ich bin mir sicher, das wird so passieren! (sollten wir uns nicht vorher vernichtet haben)

Wanderers is a vision of humanity’s expansion into the Solar System, based on scientific ideas and concepts of what our future in space might look like, if it ever happens. The locations depicted in the film are digital recreations of actual places in the Solar System, built from real photos and map data where available.
Without any apparent story, other than what you may fill in by yourself, the idea of the film is primarily to show a glimpse of the fantastic and beautiful nature that surrounds us on our neighboring worlds – and above all, how it might appear to us if we were there.

Kurzum: Science-Fiction at its best und unbedingt ansehen! In seiner Gallery gibt es übrigens viele Bilder zu bestaunen und er erklärt dort zudem, wie diese entstanden sind. Ich bin äußerst angetan. Bitte mehr davon!