Alle Beiträge von Nadine Emmerich »

„Hail, Caesar“ Kritik: Hollywoodsatire der Coen-Brüder eröffnet die 66. Berlinale

„Hail, Caesar“ Kritik: Hollywoodsatire der Coen-Brüder eröffnet die 66. Berlinale

Nadine Emmerich Februar 11, 2016 0

George Clooney muss bei den Regie-Brüdern Ethan und Joel Coen immer bluten. Vier Filme drehte er bereits mit den Feuilleton-Lieblingen mit dem schrägen Humor – und von Mal zu Mal ließen diese ihn dämlicher

Weiterlesen »
„Suite Francaise“: Kritik zum Weltkriegsdrama mit Michelle Williams

„Suite Francaise“: Kritik zum Weltkriegsdrama mit Michelle Williams

Nadine Emmerich Januar 11, 2016 0

Verbotene Liebe: Michelle Williams kommt im Weltkriegsdrama „Suite Francaise“ der horizontalen Kollaboration nahe Horizontale Kollaboration: Der Begriff wurde im Zweiten Weltkrieg geprägt und bezog sich auf französische Frauen, die während der deutschen Besatzung Affären

Weiterlesen »
Spielball der Macht: Kritik zu Christoph Hochhäuslers Thriller „Die Lügen der Sieger“ (2014)

Spielball der Macht: Kritik zu Christoph Hochhäuslers Thriller „Die Lügen der Sieger“ (2014)

Nadine Emmerich November 18, 2015 0

Schaut man als Journalist einen Film über einen fremden Redaktionsalltag, ist das oft erst befremdlich – weil scheinbar realitätsfern. So ist es auch der Fall mit Christoph Hochhäuslers „Die Lügen der Sieger“, in dem

Weiterlesen »
Schuld ohne Sühne: „El Club“ ist ein kirchenkritisches Psychodrama über eine Priester-WG am Ende der Welt

Schuld ohne Sühne: „El Club“ ist ein kirchenkritisches Psychodrama über eine Priester-WG am Ende der Welt

Nadine Emmerich November 5, 2015 0

Die chilenische Militärdiktatur unter Augusto Pinochet ist sein großes Thema, daran arbeitet sich der Regisseur Pablo Larraín Film für Film ab – zuletzt sehr erfolgreich mit „No!“ mit Gael García Bernal. Mit der Politsatire

Weiterlesen »
Knight of Cups: Kritik des neuen Bilderrausches von Kino-Guru Terrence Malick

Knight of Cups: Kritik des neuen Bilderrausches von Kino-Guru Terrence Malick

Nadine Emmerich September 13, 2015 0

Terrence Malick ist ein Mysterium. Der scheue US-Regisseur spricht nicht mit Journalisten und meidet jegliche Öffentlichkeit. Dabei würde man ihm gern so viele Fragen stellen. Zum Beispiel zu „Knight of Cups“, seinem neuen Film

Weiterlesen »
„Königin der Wüste“ Kritik: Herzog schickt Kidman in die Wüste

„Königin der Wüste“ Kritik: Herzog schickt Kidman in die Wüste

Nadine Emmerich September 4, 2015 0

Filme über „starke Frauen in extremen Situationen“ gab  Berlinale-Direktor Dieter Kosslick Anfang 2015 als Schwerpunkt des diesjährigen Wettbewerbs an. In diese Sparte packte er auch Werner Herzogs „Königin der Wüste“ (Queen of the Desert)

Weiterlesen »
„Frank“ (2014): Kritik zur Indie-Komödie mit Michael Fassbender

„Frank“ (2014): Kritik zur Indie-Komödie mit Michael Fassbender

Nadine Emmerich August 24, 2015 1

Der irische Regisseur Lenny Abrahamson hat einen großen Hauptdarsteller wie Hollywoodstar Michael Fassbender („12 Years A Slave“) – und versteckt ihn dann fast den ganzen Film lang. Und zwar unter einem riesigen Pappmaché-Kopf, den

Weiterlesen »
Kritik zu Francois Ozons Drama „Eine neue Freundin“: Frauenfreundschaft mit Fragezeichen

Kritik zu Francois Ozons Drama „Eine neue Freundin“: Frauenfreundschaft mit Fragezeichen

Nadine Emmerich März 12, 2015 0

Seit der Grundschule sind Claire und Laura beste Freundinnen und Blutsschwestern. Doch dann wird Laura todkrank und stirbt wenige Monate nach der Geburt ihrer kleinen Tochter Lucie. Die trauernde Claire hat eine große Aufgabe

Weiterlesen »
„Every Thing Will Be Fine“ Kritik: Schuld und Vergebung in 3 D

„Every Thing Will Be Fine“ Kritik: Schuld und Vergebung in 3 D

Nadine Emmerich Februar 11, 2015 1

Die Zeit heilt angeblich alle Wunden. „Das ist eine große Lüge“, sagt Wim Wenders, „Es ist nicht die Zeit, die die Wunden heilt, man muss selbst etwas tun.“ Der Regisseur stellte am Dienstag bei

Weiterlesen »
Kritik zu Jafar Panahis neuem Film „Taxi Teheran“: Teheran aus der Straßenperspektive

Kritik zu Jafar Panahis neuem Film „Taxi Teheran“: Teheran aus der Straßenperspektive

Nadine Emmerich Februar 6, 2015 0

Der iranische Regisseur Jafar Panahi ist ein Überlebenskünstler, der sich seinen Job nicht verbieten lässt. Trotz seines Berufsverbots von 20 Jahren ist es dem regimekritischen Filmemacher erneut gelungen, heimlich einen Film zu drehen –

Weiterlesen »